Boot gebraucht de heißt Sie herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Boote gebraucht kaufen - verkaufen, Privat und Gewerblich kostenlos inserieren bei boot-gebraucht.de

Der Anzeigenmarkt für neue & gebrauchte Motorboote, Segelboote, Schlauchboote, Jetski, Liegeplätze und Bootszubehör.

Bis zu 8 digitale Bilder Ihres Bootes kostenlos hochladen

Anzeigen von Bootsmotoren - Innnenborder (3)

Durch Innenborder Bootsmotoren schneller zu Wasser unterwegs


Ein Innenborder oder auch Innenbordmotor ist ein Antriebsmotor, der fest in den Rumpf eines Bootes oder Schiffes integriert ist. Das bedeutet allerdings auch, dass man zwingend im Rumpf für eine Aussparung sorgen muss, wenn man einen Innenborder verbauen möchte. Denn durch diese Aussparung muss die Antriebswelle, die vom Motor angetrieben wird, nach außen ins Wasser gelangen. Dies sollte generell beachtet werden, bevor man einen Innenborder erwirbt.

Die Antriebsmöglichkeiten eines Innenborders sind vielseitig.

 

So kann beispielsweise eine starre Welle eingesetzt werden, wenn beispielsweise der Motor in der Mitte des Bootes angebracht ist. Beim Z-Antrieb dagegen wird dieser am Bootsheck angebracht. Er kann gelenkt werden und gegebenenfalls auch getrimmt. Im Rahmen des sogenannten POD-Antriebs werden die Propeller unter dem Boot auf einer um 360 ° drehbaren Gondel angebracht und auch die sogenannte Welle mit Umlenkgetriebe wird aktuell immer häufiger eingesetzt. Einen solchen Antrieb nennt man V-Antrieb und dieser wird immer dann genutzt, wenn der Innenborders am Heck installiert ist.

Auch der Innenborder Bootsmotor bietet Vor- und Nachteile.

 

Beispielsweise ist ein solcher Motor nicht so kompakt verbaut, was einen Transport erschweren kann. Vorteil ist allerdings, dass die Technik im Wesentlichen einfacher ist und daher die Ersatzteile günstiger sind, wenn einmal ein Austausch verschiedener Teile notwendig ist. Allerdings nimmt er natürlich auch wesentlich mehr Platz im Boot ein. Auch ist ein Innenborder wesentlich weniger effizienter als ein Außenborder oder ein Boot mit Z-Antrieb. Der Grund dafür ist, dass die Antriebskraft, über die ein wenig nach unten gerichtete Welle nicht lediglich nach vorne, sondern auch ein Stück weit nach oben gelenkt wird.

Aufgrund des sogenannten Radeffekts, der durch den Propeller unter dem Rumpf erzeugt werden kann, wird das Heck automatisch ein wenig zur Seite gezogen, was wiederrum zwar Anlege- und Wendemanöver erleichtert, gleichzeitig jedoch die Achterausfahrt erschwert. In jedem Fall benötigt ein Boot mit Innenborder ein Ruderblatt, auf das nicht verzichtet werden kann. Ein besonders hoher Nachteil ist, dass Dinge, die im Wasser treiben, sich schnell in der Welle verfangen können. Dies macht den Motor sofortig manövrierunfähig. Das Entfernen solcher Gegenstände, wie Netze etc. kann man meist nicht selbst vornehmen. Hierbei ist der Einsatz eines Tauchers gefragt. Eine weitere Möglichkeit ist das Entfernen an Land.

Ist eine Maschinenleistung von über 300 PS gegeben, entstehen enorme Kräfte an der Schraube, die über die Welle in das Motorenfundament geleitet werden. Dies ist auch der Grund, warum alle größeren Schiffe mit einem Innenborder betrieben werden. Außenbordern und Z-Antriebsmotoren ist es nicht möglich, solche entstehenden Kräfte aufzunehmen.

9,400.00€

Motorboot Glastron 2,5L 120 PS

Verkaufe ein schönes Einsteiger Boot Sehr gut geeignet zum Wasserski und Wakeboard fahren. Eine Glastron 2.5L 4Zylinder mit 120 Ps Innenborder mit Hydraulischem Z-Antrieb. Das […]

9,000.00€

Motor Yanmar 4BY2-180PS, in gutem Zustand, 550MTH

Ich biete einen zuverlässigen Motor Yanmar 4BY2 an. Diese Motoren werden in Fachbooten dank ihren einfachen Konstruktionen verwendet. Dieser Motor ist problemlos und arbeitet sogar […]

7,000.00€

Motor Volvo Penta AQD-31 Pa, 150PS

Wir haben zwei Motoren – Volvo Penta AQD-31PA zu verkaufen, die Motoren arbeiteten am besten zusammen, sie sind gepflegt und funktionieren sehr gut. Sie können […]

Empfohlene Links

Weltweite Bootsvermietung

From the Blog

  • Sylvester Party auf einen Schiff in Hamb...

    von auf 28. Dezember 2016 - 0 Kommentare

    Sylvester Party auf einen Schiff Eine spezielle Art Sylvester zu feiern ist der Aufenthalt auf einem Schiff. Im Hamburger Hafen bietet sich eine derartige Gelegenheit auf einen ehemaligen Frachtschiff „Cap San Diego“ das Neue Jahr zu empfangen. Eine außergewöhnliche Location wird für eine ultimative Silverterparty direkt an der Überseebrücke geboten. Die Gäste kommen garantiert hier […]

  • Boote und Yachten kaufen – 5 Tipps...

    von auf 27. Dezember 2016 - 0 Kommentare

    Was Sie vor einem Kauf von Booten unbedingt beachten sollten: Tipp 1: Es empfiehlt sich das Boot oder die Yacht vor dem Kauf immer zu besichtigen und gegeben Falls eine Probefahrt zu vereinbaren. Testen Sie besonders gebrauchte Boote auf ihre Fahrbereitschaft und sichten Sie das Motorboot auf Defekte und Fehler. Wenn Sie noch nicht die […]

  • Tipps gegen Feuchtigkeit am Bord

    von auf 21. November 2016 - 0 Kommentare

    Boote gegen Feuchtigkeit optimal schützen Kalte und feuchte Monate brechen wieder ein und es müssen so langsam wieder Vorkehrungen für das Winterlager getroffen werden. Eines der obersten Ziele dabei ist es, das Boot möglichst trocken und ohne größeren Schaden über den Winter zubekommen. Da empfiehlt sich am besten nach einen geeigneten Winterlager Ausschau zu halten, […]

  • Dieselbakterien – Vorbeugung und B...

    von auf 19. Mai 2016 - 0 Kommentare

    Wissenswerte Informationen zur Bekämpfung von Dieselbakterien Erfahren Sie wie man Dieselmotoren von Booten vor unerwünschten Mikroorganismen schützt, woher die Mikroorganismen im Diesel kommen, wie sie entstehen und wie man sie vorbeugen und behandeln kann. Wir werden jeden Tag Mikroorganismen wie Pilzen, Hefen, Keime und Bakterien ausgesetzt. Unterscheiden lassen sich diese in gutartige und bösartige Organismen. […]

  • Segelhandschuhe – Die richtige Wah...

    von auf 13. März 2016 - 0 Kommentare

    Die Wahl von optimalen Segelhandschuhen ist nicht immer einfach. Oftmals wird die Entscheidund durch ein enormes Angebot nicht gerade einfach. Erfahrene Segler wissen wie wichtig Segelhandschuhe beim Segeln sein können. Ob auf einen bewohnbaren Segelboot oder einer Jolle, die Handschuhe sind ein doch sehr sinnvolles Equipment eines Seglers. Sie schützen vor allem die Hände vor […]

Anzeige

Anzeige