Boot gebraucht de heißt Sie herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Boote gebraucht kaufen - verkaufen, Privat und Gewerblich kostenlos inserieren bei boot-gebraucht.de

Der Anzeigenmarkt für neue & gebrauchte Motorboote, Segelboote, Schlauchboote, Jetski, Liegeplätze und Bootszubehör.

Bis zu 8 digitale Bilder Ihres Bootes kostenlos hochladen

2,500.00€

Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach

  • Hersteller: Maurice Edel
  • Model oder Typ: Edel IV
  • Baujahr: 1978
  • Länge:: 7,10
  • Breite:: 2,50
  • Tiefgang in m: 1,42
  • Zustand: reparaturbedürftig
  • Material: GFK
  • Motor: Außenborder
  • Antrieb: Außenborder
  • Leistung in PS: 05
  • Besonderheiten vom Segelboot: Kurzkiel
  • Besegelung: Baum, Ketsch, Rollfockeinrichtung, Spibaum, Spinnakereinrichtung
  • Nautische Instrumente: Kompass
  • Technische Ausstattung: Anker
  • Küchenausstattung: Kühlschrank
  • Planen - Persinnige: Sprayhood
  • WC: Chemie-WC
  • Kabinen:: 01
  • Strasse: Plattedijk 6
  • Stadt: Lemmer/Friesland
  • PLZ: 51491
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Land: Niederlande
  • MwSt. ausweisbar?: nein
  • Gelistet: 21. August 2015 08:27
  • Verfällt: Diese Anzeige ist abgelaufen
Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild1Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild2Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild3Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild4Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild5Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild6Schnelles, kentersicheres, geräumiges Kajütboot mit Hubdach - Bild7

Beschreibung

Es handelt sich um eine von 800 von dem späteren Katamaran-Bauer Maurice Edel in den 70er Jahren entwickelte Edel IV mit festem 1,42 m tiefgehenden Kiel. Das sportliche GFK-Boot ist 7,10 m lang und 2,50 m breit, 1300 kg schwer, davon 550 kg Ballast. 28 qm Segelfläche (Kat. 3). Der Mast ist ca. 8 m hoch, so dass man z.B. in Friesland und auf den holländischen Randmeeren gut unter vielen Brücken durchkommt. (Ansonsten ist der Mast auch legbar, s.Foto) Mit einem 1500 kg-Anhänger ist es auch trailerbar. Mit zugeklapptem Dach ist der Innenraum nur windschnittige 1,53 m hoch, aber hochgeklappt können 1,83 m große Menschen (Franzosen und ich z.B.) aufrecht stehen. Die Liegeflächen sind ca. 1,90 m lang. Im Bug ließen sich aber noch 30 cm für große Füße erweitern. Es ist reichlich Stauraum vorhanden. Auf der rechten Seite befindet sich eine “Küchenzeile” mit zweiflammigem Gasherd, Schrank und Kühlschrank mit Landstromanschluss sowie etliche Steckdosen.
Links befindet sich eine gemütliche Sitzecke. Der Tisch kann als Liegeflächenunterlage “versenkt” werden. Unter die Treppe passt gut ein Campingklo, das (bei Seegang) auch trocken nach dem Prinzip “Kaktus” benutzt werden kann.
Zu dem Boot gehören natürlich noch ein Rettungsring, Benzintank, eine selbst genähte neue Großsegel-Persenning, Anker und eine ältere, aber sehr nützliche Sprayhood und Kuchenbude und eine Rollfockanlage mit Stagreitern, eine Ruderarretierung und Umleitung der Großfall, was alles ein Alleinsegeln vereinfacht.
Primer und umweltfreundliches Antifouling sind zuletzt im März 2015 gestrichen worden, nachdem das Boot im Winter an Land stand. Durch mehrfaches Überstreichen hat die Farbe am Unterwasserschiff einige weiche Bläschen gebildet, die aber nach Auskunft eines Fachmannes keine Osmose als Ursache haben.
Einige Ausbesserungen an Deck sind in der Vergangenheit laienhaft durchgeführt wurden, so dass man sie sehen kann, z.B. gelb- und weißlich zugeschmierte ehemalige Schraubenlöcher.
Auch an der Scheuerleiste und anderen Holzteilen hat schon der Zahn der Zeit genagt.
Das Originalruder wurde vor Jahren mal durch ein Stangenruder ersetzt. Jetzt ist wieder ein Stahlruder von einem Jollenkreuzer am Heck angebracht, mit dem man sehr gut steuern kann zumal es vom Außenborder, der sich im Schacht befindet, angestrahlt wird. Wenden ist so fast auf der Stelle möglich. Die Bug-Reling hat vor Kurzem links einen Knick bekommen, ist aber sehr stabil. Wen die Schönheitsfehler stören, der kann z.B. das ganze Boot auch neu lackieren oder eine neue Scheuerleiste anbringen. Die Navigationsbeleuchtung müsste nochmal angeschlossen werden. Die Vorbereitungen (neue Toplicht-LED-Birne) sind getroffen.
Weitere Einzelheiten zum Bootstyp oder Motor finden Sie im Internet.
Am 6. September 2015 kann das Boot besichtigt, probegesegelt und/oder auch schon übernommen werden. Ggf. auch am 11. oder 12. September.
Sollten Sie zwischenzeitlich in Holland unterwegs sein, kann ich Ihnen gerne verraten, wo sie schon mal das Boot von außen begutachten können. (Der Liegeplatz kann auch nach Kauf noch bis Ende Oktober genutzt – und später auf Wunsch übernommen werden.)
egel-voelp@gmx.de oder SMS/Whatsapp 0176 52519777

Keine Tags

  

Listing ID: 35355d6be3e3be66

Report problem

Processing your request, Please wait....

Empfohlene Links

Antwort hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Anzeige

Anzeige