Boot gebraucht de heißt Sie herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Boote gebraucht kaufen - verkaufen, Privat und Gewerblich kostenlos inserieren bei boot-gebraucht.de

Der Anzeigenmarkt für neue & gebrauchte Motorboote, Segelboote, Schlauchboote, Jetski, Liegeplätze und Bootszubehör.

Bis zu 8 digitale Bilder Ihres Bootes kostenlos hochladen

5,000.00€

Klassische Segelyacht 45er Nationaler Kreuzer ‚P‘ Holz/Stahl

  • Model oder Typ: 45er Nationaler Kreuzer
  • Baujahr: 1925
  • Länge:: 10,5
  • Breite:: 2,25
  • Tiefgang in m: 1,4
  • Zustand: reparaturbedürftig
  • Material: Stahl
  • Leistung in PS: 5
  • Besonderheiten vom Segelboot: Langkiel, Oldtimer
  • Besegelung: Baum, Rollfockeinrichtung, Slooptakelung
  • Technische Ausstattung: Anker, Rückwärtsgang
  • Küchenausstattung: Kocher
  • Strasse: Stubenrauchstr. 58
  • Stadt: Berlin
  • PLZ: 12161
  • Bundesland: Berlin
  • Land: Deutschland
  • MwSt. ausweisbar?: nein
  • Gelistet: 28. Februar 2018 15:45
  • Verfällt: 128 Tage, 6 Stunden
Frija
Am WindUnter VollzeugInnenVorpiekFenster StbKajüteAchtern

Beschreibung

Klassische Segelyacht  45er Nationaler Kreuzer  ‚P‘ Holz/Stahl

Aus zeitlichen Gründen muß ich mich leider von meinem 45er Nationalen Kreuzer „FRIJA„ trennen.

Es gibt nur noch wenige von diesen Booten. Die meisten davon segeln in Süddeutschland und auf dem Bodensee. Mit dem 12 m hohen Mast und 45 m² Segelfläche ein seltenes schönes Bild auf dem Wasser. Normalerweise wurden diese Boote aus Holz gebaut. D.h. jeden Winter die Lackierung ausbessern/ neu aufbauen und im Frühjahr geht das Boot nach dem Slippen erstmal unter. Beim Segeln mit dem Kreuzer aus Holz sollte die Bilgenpumpe immer einsatzbereit sein.

Ein seltener Klassiker mit einem Rumpf aus verzinktem Stahlblech ( ca. 3 mm ), genietet und geschweißt.

Trockenes Segeln, da der Rumpf vollkommen dicht ist !

Sehr gute Segeleigenschaften, schnell und steckt einiges an Böen und Starkwind weg.

Aufbau : Mahagoni, Teak, Massivholz

Länge ü.A.       10,5 m

Breite        2,25 m

Tiefgang      1,4 m

Gewicht           ca 4 to.

S-Spanter, Langkieler professionell in Werftbauqualität gebaut. Bauweise und Ausführung sprechen für ein Baujahr in den 20er/30er Jahren. Bauwerft wahrscheinlich Gebrüder Kröger in Warnemünde. Boote dieser Art wurden damals für die Ausbildung von Marine Offizieren eingesetzt.

Kiel :

Blei massiv mit Holz im oberen achterlichen Teil, mit GFK laminiert.

Lackierung :

Pflegeaufwand des Rumpfes ist minimal. Aktuell ist die Lackierung im Überwasserbereich teilweise abgeplatzt und muß ausgebessert werden.

Unterwasser mit Epoxidfarbe versiegelt. Als Antifouling Kupferbronze.

Takelage :

Hochgetakelt, Mast und Baum aus massiver Pitch Pine ( das härteste Nadelholz der Welt, heute kaum noch verfügbar ), einwandfrei, ohne Astlöcher, mit Klarlack lackiert.

Neue Wanten aus Edelstahl

Motor ( ausgebaut ) :

Einbaudiesel Volvo Penta MD 1 mit Handbuch ( Kopie ) von 1958. 1 Zylinder 445 cm³, Direkteinspritzer,  Wendegetriebe, Anlasser/Lichtmaschine Kombination, Drehmoment 3,7 mkg bei 800 U/min.

Einkreiskühlung mit Impellerpumpe und Thermostat.

Feste Welle mit 2-flügligem Propeller und Kardangelenk

Historie :

Im Winter 1987 entdeckte ich auf der Insel Eiswerder in der Berliner Oberhavel einen zu Verkauf stehenden 45er Nationalen Kreuzer.

Ziemlich vernachlässigt und heruntergekommen. Der Rumpf aus verzinktem Stahlblech war allerdings in einem hervorragendem Zustand. Brauchte nur eine neue Lackierung.

Der Einbaudiesel Volvo Penta MD 1 war nicht mehr funktionsfähig und ein angebastelter Außenborder sorgte für Vortrieb bei Flaute.

Das Mahagonideck war mit Treadmaster überklebt und in der Kajüte waren die Wände aus massiv Mahagoni mit MDF Panel aus dem Baumarkt „verkleidet „.

Ebensowenig wie mit dem MDF-Panel auf Mahagoni, konnte ich mich mit dem Namen SEEGURKE anfreunden. Mein alter R-Jollen Kreuzer hieß ODIN.  Da lag der Name von Odins Frau FRIJA nahe.

In endlosen Wochenendschichten wurde das Schiff entkernt, der Rumpf von innen gestrichen und isoliert, eine funktionelle Einrichtung aus gebeiztem Birkenholz eingebaut und das Mahagonideck ausgebessert.

Der angebastelte AB wurde entsorgt und nachdem ein Bosch Dienst die Einspritzpumpe überholt hatte, schnurrte der Volvo Penta wieder.

Folgendes wurde in den folgenden Jahren gemacht :

Rückbau in den Originalzustand

Vollständige Entkernung innen.

Rumpf innen lackiert und isoliert

Einbau einer neuen Einrichtung

Motor überholt

Plicht selbstlenzend mit GFK ausgeschlagen

Neue Beschläge aus Edelstahl angefertigt

Lag dann an der Scharfen Lanke in Berlin Spandau und war viel im Bereich der Unterhavel / Wannsee unterwegs. Siehe Fotos.

Zubehör :

Segeltechnisch komplett mit 1x Großsegel, 2x Fock, Genua, Backstagen, Beschlägen, Fallen, Festmachern ausgestattet. 2 flammiger Spirituskocher, kleine Pantry.

Rollreff muß noch angepasst werden.

Die letzte Überholung konnte ich leider nicht mehr abschließen :

Mahagonidecksbelag entfernt und mit Teakdeck belegt ( Zu 70 % abgeschlossen )

Motor ausgebaut

Stand die letzten Jahre gut eingeplant in 14471 an Land.

Folgende Restarbeiten sind noch zu machen :

Teakdeck komplettieren, Neue Scheuerleiste anbringen, Lackierung innen und außen,

Motor überholen und einbauen, Waschbecken anschließen

Neuen Tank einbauen. Neue Batterie einbauen.

Frühest möglicher Sliptermin :   April / Mai 2018

Mietvertrag für den Stellplatz an Land läuft noch bis Ende Sommer 2018.

Verlängerung nach Absprache mit dem Inhaber des Bootshafens.

Abholung nach Absprache. Schlepphilfe im Bereich Unterhavel möglich.

Es handelt es sich hier um den Privatverkauf eines Oldtimers mit Mängeln wie beschrieben.

Die Artikelbeschreibung wurde nach bestem Wissen erstellt.

Keine Rückgabe. Keine Garantie.

Besichtigung nach vorheriger Absprache in 14471 Potsdam.

Listing ID: 2235a96c04aa0359

Report problem

Processing your request, Please wait....

Empfohlene Links

Antwort hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Anzeige

Anzeige