Boot gebraucht de heißt Sie herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Boote gebraucht kaufen - verkaufen, Privat und Gewerblich kostenlos inserieren bei boot-gebraucht.de

Der Anzeigenmarkt für neue & gebrauchte Motorboote, Segelboote, Schlauchboote, Jetski, Liegeplätze und Bootszubehör.

Bis zu 8 digitale Bilder Ihres Bootes kostenlos hochladen

25.000,00€

Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin

  • Hersteller: Kreideweiss Altruppin
  • Model oder Typ: Jollenkreuzer, Ausgleichskreuzer C 25
  • Baujahr: 1955
  • Länge:: 7,8m
  • Breite:: 2,35
  • Tiefgang in m: 0,35/1,40
  • Zustand: gepflegt
  • Material: Holz
  • Leistung in PS: 8 PS
  • Besonderheiten vom Segelboot: Oldtimer
  • Besegelung: Baum, Jüteinrichtung, Mastlegevorrichtung, Rollfockeinrichtung, Rollgross, Slooptakelung, Spibaum, Spinnakereinrichtung
  • Nautische Instrumente: Windmessanlage
  • Technische Ausstattung: Batterie
  • Küchenausstattung: Kocher
  • Planen - Persinnige: Abdeckplane
  • Kabinen:: 1
  • Strasse: Breckwoldtstrasse
  • Stadt: Hamburg
  • PLZ: 22587
  • Bundesland: Hamburg
  • Land: Deutschland
  • MwSt. ausweisbar?: ja
  • Gelistet: 6. November 2016 14:09
  • Verfällt: 75 Tage, 1 Stunde
Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild1Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild2Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild3Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild4Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild5Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild6Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin - Bild7

Beschreibung

25c Jollenkreuzer Rarität von 1955 von der Kreideweiss Werft aus Alt Rupin gut erhaltene Substanz. Regelmäßig gepflegt. Im Detail: "’Jollenkreuzer, Eiche geklinkert, Baujahr 1955" Einer der letzten noch existierenden, legendären Jollenkreuzer aus der Werft von Ernst Kreideweiß, Altruppin, Baujahr 1955. Rumpf (20er-Maße) Eiche auf Eiche geklinkert mit Kupfernieten, toppgetakelter Kreuzermast, Ballastschwert in geschlossenem Schwertkasten, Stahlruder. Original Eiche-Esche-Stabdeck, Kajüte, Plicht & Innenausbau Eiche. Länge 7, 8 m, Breite 2,35 m, Tiefgang 0,35 / 1,40 m (ohne / mit Schwert), Verdrängung 1,4 t. Segelfläche am Wind ca. 26 qm. Aluminium Fensterrahmen sind Handgefertigt mit Material eines Lancaster Bombers. Ein stäbiges, aber auch bei leichtem Wind sehr schnelles, geräumiges Fahrten- und Regattaschiff (siehe u.a. Platzierungen bei der Havel-Klassik), ideal z.B. für Havelseen, Müritz & Bodden oder auch auf der Elbe im Nord- und Ostfriesischen Watt. Original Meßbrief Nr. 3024 der Sektion Segeln der DDR vom 6.10.1955, nach JR-Formel 1949 als Ausgleichs-Jollenkreuzer vermessen. Segel-Nr. C 127. Seit 1994 umfangreich restauriert (alle konstruktiven Arbeiten durch Bootsbaumeister), u.a. Spiegel, einzelne Plankenstücke, neue Ruderbacken, alle Scheuerleisten komplett erneuert, Stabdeck ausgefräst, neu verfugt und lackiert, Rumpf, Plicht und Kajüte außen/innen komplett abgezogen + neuer Lackaufbau D 1 / D 2, UW-Schiff Owatropal + VC 17 m. Alles stehende + laufende Gut erneuert. Neue Rollfockanlage, Fock-/Genua-Zentralwinsch Andersen auf Reitbalken, Großschotblock auf Traveller, Andersen Spiwinschen, AB-Motor Yamaha 2-Takt 8PS Langschaft mit Elektrostarter/Lader, neue Baterie mit Lademanagement und Landanschluss, Elektrik und Positionslampen BSH, Raimarin Wind und Speed, Raymarin Plotter, Ais DSC Funkanlage sowie Radio/CD-Stereoanlage. "40V Konverter. Neuer Holzmast in 2002 (Spruce, Bootsbau Welkisch, Berlin), Mastlegevorrichtung mit Gummi-Konterfeder unter Deck, elektr. + man. Lenzpumpe. Neuer Spibaum Fichte und neuer Screecher 2014. Neuer Satz Segel 2009, 2 Saison gefahren (Groß ca. 14 qm, Fock 12 qm, Genua 19 qm), Vorsegel auf Profilnut umgerüstet. So lassen sie sich besser trimmen und in einer Bö auch sicher reffen. Große Kajüte u.a. mit Schrank, Kartentisch, vielen Schapps und Stauräumen, zwei ausziehbaren Kojen für gut 2 + 2 Personen (ggf. plus 2 Kinder auf Vorpiek-Polstern). Neue Poster aus stabilem hautfreundlichem Velours. Klapp-Badeleiter Edelstahl. Große Kuchenbude, Hafen- und Fahrtenplane. Komplettes Zubehör. Dei Levana eignet sich auch ausgezeichnet für die Elektrifizierung mit Torquedo. Im Vorschiff hat sie füher einen 200kg Ausgleichstank gefahren. Dort können Problemlos Akkus eingebaut werden. Ein seltenes, klassisches Boot mit interessanter Geschichte und immer wieder frappierenden Segeleigenschaften. Weitere Fotos in hoher Auflösung unter: https://flic.kr/s/aHsk2rQevV

Listing ID: 33254329a98075b1

Report problem

Processing your request, Please wait....

Empfohlene Links

Eine Antwort zu “Jollenkreuzer Rarität von 1955, Kreideweiss Bau aus Alt Rupin”

  1. Finn Zorkovic auf 18. März 2017 @ 19:03

    Hallo mein Name ist Finn.
    Ich möchte meinen Vater überreden, dass er ein Segelboot kauft aber er sagt, dass sie zu teuer sind.
    Ich habe Ihr Boot im Internet gesehen und ich wollte fragen ob es stimmt, dass ihr Boot 25Euro kostet.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Finn Zorkovic.11 Jahre.

Antwort hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Anzeige

Anzeige